Die Geschichte des mobilen Reisens

Die Lust des Reisens und die Sehnsucht nach Unabhängigkeit

Das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee lädt zu einer einzigartigen Entdeckungstour durch die Kultur- und Technikgeschichte des mobilen Reisens ein. Träger des Museums ist die gemeinnützige Erwin Hymer Stiftung. Erwin Hymer stiftete der Allgemeinheit nicht nur eine Sammlung mit Fahrzeugen aus aller Welt, sondern er schuf ein interaktives Museum, um die Menschen für das mobile Reisen zu begeistern.

Die Ausstellung mit über 6.000m² ist eine interaktive Entdeckertour auf den Traumrouten zu den Sehnsuchtsorten der Welt. Die Geschichte wird aus dem Blickwinkel der Reisenden erlebbar. Was zieht uns hinaus in die Welt? Wohin wollen wir reisen? Wie hat die technologische Entwicklung unser Reisen beeinflusst? Die Besucher tauchen ein in die Abenteuer der Pioniere, erfahren Spannendes aus Technik, Entwicklung, Produktion und Design, entdecken und erleben die Sehnsüchte ihrer Zeit. Über 80 historische Fahrzeuge, teils seltene Einzelstücke, skurrile Entwicklungen oder typische Vertreter, riesengroß bis winzig klein, wecken Erinnerungen, erzählen Geschichte und laden zum Staunen ein. 

Das Museum in Bad Waldsee ist ein spannendes Erlebnis für alle, ob Groß oder Klein, immer überraschend, interaktiv medial und zum Mitmachen!

Events:

  •  „summertime – Das große Oldtimer-Event“
    Dieses Jahr dreht sich am 12. und 13. August 2017 alles um das Thema Baden bzw. Schwimmen. 

     

 

Hier geht‘s zur Museumsseite mit Öffnungszeiten, Preisen und weiteren Infos zu den Events.